MERAKI TRAVEL & DONATELLO

Die Spezialisten
für Ihren Urlaub

Lohnt bei einem Indien-Trip ein Abstecher nach „Pink City“, der Altstadt von Jaipur? Wer einen besonderen Urlaub verbringen möchte, wünscht sich fachkundige Unterstützung, möglichst rund um die Uhr. Die Experten der DER Touristik Group begleiten Gäste von der Buchung bis zum Aufenthalt am Urlaubsort – und das in 179 Ländern weltweit.

Eine Fernreise, sagen wir nach Indien, zu planen – das kann Spaß machen. Aber es verlangt häufig viel Zeit für die Recherche: Welche Route soll es sein, wenn nur 14 Tage Zeit sind, aber möglichst kein Highlight verpasst werden soll? Welche Distanzen lassen sich in diesem riesigen Land in zwei Wochen überhaupt bewältigen? Mit welchen Verkehrsmitteln? Und wäre es nicht schön, in dieser Zeit auch etwas ganz Besonders zu unternehmen, Kategorie „Once in a Lifetime“? Zum Beispiel eine Stunde Yoga im Morgengrauen im Angesicht des strahlend schönen Taj Mahal?

Einen solchen Trip im Alleingang zu organisieren, kostet viel Mühe. Wer es bequemer haben möchte, vertraut auf die Vorarbeit der Experten von Meraki Travel, dem jüngsten der sechs Spezialisten von DER Touristik UK. Sie haben die Basisrecherche bereits erledigt: In enger Abstimmung mit den Zielgebietsagenturen der DER Touristik Group haben sie alle für die jeweilige Destination wichtigen Informationen zusammengetragen und sondiert: Wo gibt es die beliebtesten Sehenswürdigkeiten? Welche kulinarischen Erlebnisse oder authentischen Ausflüge sollte man nicht verpassen? Gibt es Geheimtipps, die nicht in jedem Reiseführer stehen? Diese Fleißarbeit ist bereits getan, wenn es sich der Reiseinteressent abends oder am Wochenende mit seinem Rechner auf dem Sofa gemütlich macht und auf der Website von Meraki Travel aufgefordert wird: Choose your destination!

„So wie die Kunden heute ein Sofa im Internet mit wenigen Klicks konfigurieren können, so einfach macht unser digitales Konzept die Planung und Buchung einer sonst komplexen Fernreise“, erläutert Matt Hodgson, General Manager von Meraki Travel. Wer sich zum Beispiel für einen Trip nach Indien interessiert, erhält vier Routen vorgeschlagen. Er entscheidet sich für eine Variante und kann seine favorisierte Tour mit zusätzlich auszuwählenden Erlebnispaketen und der gewünschten Hotelkategorie zu seiner persönlichen Wunschreise gestalten. Er speichert den Reiseplan, um ihn vielleicht in den nächsten Tagen noch einmal zu überarbeiten. Oder um ihn per E-Mail mit Freunden zu teilen. Wann immer er dann die Planung wiederaufnimmt, werden Preise in Echtzeit hinterlegt. Ist alles final, kann der Kunde die Reise mit wenigen Klicks buchen.

24

24 Stunden lang Träume verwirklichen: Die Experten der DER Touristik Group begleiten ihre Gäste fachkundig rund um die Uhr.

Digital und intuitiv: Meraki Travel revolutioniert Fernreise-Planung in Großbritannien

Meraki Travel ist ein Start-up in Großbritannien, aufgebaut in Rekordzeit. Im Frühjahr 2017 wurde die Idee geboren und schon im November 2018 ging die neue Marke der DER Touristik UK online. DER Touristik UK ist mit Kuoni und insgesamt sechs Spezialisten im britischen Markt aufgestellt. Das Reiseangebot ist ebenso hochwertig wie die eigenen Kuoni Stores. Hier stehen der persönliche Austausch mit den Reiseexperten und ihre Beratung im Fokus. Meraki Travel verfolgt einen komplett anderen Ansatz. Derek Jones, CEO DER Touristik UK, erklärt warum: „Wir haben uns angeschaut, wer bisher nicht bei uns bucht. Das war vor allem die digital sehr affine Generation Y. Junge Leute suchen nach individuellen Reiseerlebnissen und legen bei der Planung keinen großen Wert auf einen direkten Ansprechpartner.“ Die größte Herausforderung beim Aufbau von Meraki Travel war es, eine Technik zu entwickeln, die für die Kunden den höchsten Komfort verspricht – weil der Reiseanbieter ihnen mühevolle Basisarbeit abnimmt. „Reiseplanung und Buchung erfolgen über dieselbe Online-Plattform. Das ist bisher einzigartig. Wer seine Tourplanung abgeschlossen hat, muss sich für die Buchung nicht an ein Reisebüro oder ein Call-Center wenden, sondern kann das in einem Schritt erledigen“, erläutert Hodgson.

Indien war der Anfang. Inzwischen bietet Meraki Travel sechs Fernziele an. Weitere Destinationen wie Japan, Thailand, Vietnam und Kambodscha sollen folgen. Denn mit den konzerneigenen Zielgebietsagenturen besitzt das nur achtköpfige Team um General Manager Hodgson starke Partner, die weiteren wertvollen Input für ihren wichtigsten und jederzeit verfügbaren Mitarbeiter liefern: den digitalen Reiseplaner.

www.merakitravel.co.uk

Matt Hodgson (l.), General Manager von Meraki Travel und Derek Jones, CEO DER Touristik UK, im Meraki Travel-Büro in London.

Matt Hodgson (l.), General Manager von Meraki Travel und Derek Jones, CEO DER Touristik UK, im Meraki Travel-Büro in London.

Meraki-Büro in London
Meraki-Büro in London
India Agra Taj Mahal
India New Delhi India Gate
India Jaipur Amber Fort

Donatello: Französischer Reisespezialist für Italien

Auch Matthieu Mariotti steht für den Anspruch der DER Touristik Group, die Gäste von der Buchung bis zum Aufenthaltsort rund um die Uhr zu begleiten. Nicht als General Manager eines Start-ups, sondern als Direktor eines traditionsreichen Unternehmens, das sich immer wieder neu erfindet. Der Franzose ist Business Unit Director bei Kuoni France. Mit dessen Erwerb ist die DER Touristik Group im Frühjahr 2018 in den französischen Markt eingestiegen und hat sich im Premiumsegment breiter aufgestellt. „Im Vergleich zum deutschen Reisemarkt ist der französische Reiseveranstalter-Markt wesentlich kleiner, aber sehr hochwertig. Mit unseren Marken und ihren unverwechselbaren Profilen haben wir uns seit vielen Jahren einen guten Namen gemacht“, sagt Emmanuel Foiry, Geschäftsführer von Travel Lab SAS, bekannt als Kuoni France.

Ein solch unverwechselbares Profil besitzt auch die jüngste Marke Donatello. Sie hat den Anspruch, ein klassisches Reiseland wie Italien anders zu präsentieren. Der französische Spezialist vermittelt Gästen mit jedem Budget besondere, oftmals bisher unbekannte Perspektiven auf ihr Reiseziel. Kein Bade-Urlaub am Gardasee, keine klassische Rom-Reise mit kurzen Stopps am Petersdom und Kolosseum oder flüchtiges Sightseeing in der Toskana. Sondern weniger entdeckte Routen und Unterkünfte, die noch zu den geheimen Tipps in Florenz oder Rom gehören. Oder Touren, bei denen sich Besichtigungen und Freizeit halbtags abwechseln. Eben immer genau mit der Dosis an Betreuung, die die Gäste sich wünschen. Und mit viel Flexibilität. Donatello-Kunden können von überall starten, ihre Gruppe irgendwo treffen oder auch nur Teile eines Programms mitmachen.

Urlaub in Italien

Donatello bietet Reiseerlebnisse entlang der Geschichte Italiens und das Eintauchen in die landestypische Lebensart.

Rom. Fontaine De Trevi
Matthieu Mariotti, Business Unit Director, Kuoni France.

Matthieu Mariotti, Business Unit Director, Kuoni France.

Toskana, Italien
Italien, Portofino
Trulli, Ostuni, Italien

Das ist das Konzept des vor bald 50 Jahren gegründeten Unternehmens. „Donatello will Reiseerlebnisse entlang der Geschichte vermitteln und den Gästen Gelegenheit bieten, in die italienische Lebensart einzutauchen. Deshalb durchkämmen wir immer wieder das Land – auf der Suche nach besonderen Destinationen und maßgeschneidertem Service“, erläutert Mariotti. Hier sind Scouts unterwegs, die ein Gespür für Einzigartiges haben. Ergebnis dieser Mühen kann ein versteckt gelegenes Hotel in Apulien sein, in dem das Personal nur Italienisch spricht. Ein romantischer Ort für entspannte Tage. Oder eine exklusive Herberge auf Sizilien, eine Destination, die französische Gäste gerade erst für sich entdecken. Oder die Experten von Donatello machen Vorschläge für einen exklusiven 3-Tage-Trip nach Rom. Ohne den Besuch von Touristen-Magneten wie Kolosseum oder Forum Romanum.

„Wenn die Kunden ihr Programm gewählt haben, entscheiden sie sich für ein Hotel. Donatello bietet Unterkünfte zwischen drei und fünf Sternen. Unsere Experten vor Ort überprüfen die Hotels. Deshalb können wir garantieren, dass auch vermeintlich bescheidenere Häuser die Merkmale eines Qualitätshotels aufweisen“, betont Mariotti. Gäste, die ihre Auswahl online treffen, merken schnell, warum Donatello in Sachen Technologie als Labor für Kuoni France gilt: Der Italien-Spezialist mag Innovationen und probiert zum Beispiel bei der Weiterentwicklung seiner Website als Vertriebsplattform immer wieder Neues aus. Das kommt auch den Gästen zugute, die sich schnell einen Überblick verschaffen können, wie sie ihr ganz persönliches „Dolce Vita“ buchen können. Aber es muss nicht immer der Online-Weg  sein. Wer einen persönlichen Kontakt bevorzugt, lässt sich in einer der Kuoni-Agenturen in Frankreich erklären, warum es auch in einem klassischen Reiseland wie Italien immer noch Neues zu entdecken gibt. Und wie die Mitarbeiter ihn dabei rund um die Uhr unterstützen können. Von der Buchung bis zum Aufenthalt in „Bella Italia“.

www.donatello.fr